Home
Wir über uns
Service & Leistung
Beratung & Planung
Referenzen
Schadstoffe
Asbest
KMF
PCP
HSM
PCB
Jobs
Kontakt
Impressum

 

Stoffbescheibung

KMF ist die Sammelbezeichnung für eine Gruppe hergestellter Fasern unterschiedlicher Zusammensetzung und Größe.

Verwendungszwecke

Bei Abbruch-, Demontage- und Instandhaltungsarbeiten in Gebäuden und Anlagen werden Sie regelmäßig Umgang mit KMF-Produkten haben. Diese Produkte wurden insbesondere zum Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz verwendet.

Gefährdungspotenzial

KMF-Fasern können über den Atemtrakt in den Körper gelangen und u.a. Reizungen der Haut, der Augen und der Atemwege verursachen. Bei KMF-Produkten unbekannter Herkunft mit einem Herstellungsdatumvor 1996 ist vom Anwender ein krebserzeugendes Potential zu unterstellen.

Gesetzliche Vorschriften

Der Umgang mit KMF-Produkten bzw. die Schutzmaßnahmen sind in einigen Vorschriften verankert.

Diese sind im Wesentlichen:

  • Verordnung zum Schutz vor gefährlichen Stoffen (GefStoffV)

  • Technische Regeln für Gefahrenstoffe - Faserstäube TRGS 521, die TRGS benennt Schutzmaßnahmen für den Umgang mit KMF-Produkten, aus denen Fasern freigesetz werden können

  • Unfallverhütungsvorschriften

 

Top
SUT Sicherheit Umwelt Technik GmbH  | info@sut-gmbh.net